Datenschutzhinweise Elli-App (MSP & Home Charging)

Vielen Dank, dass Sie unsere Elli App („App“) nutzen.

Nachfolgend finden Sie Informationen über die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen und ihre Zuständigkeiten (Abschnitt A), darüber, wie Ihre Daten im Zusammenhang mit der informatorischen Nutzung der App (Abschnitt B) sowie im Zusammenhang mit Nutzung der Ladedienste erhoben, verarbeitet und genutzt werden (Abschnitte C, D und E) sowie über Ihre Rechte und Ansprechpartner (Abschnitte F und G).

  1. Verantwortlicher, gemeinsame Verantwortung

Wenn Sie den We Charge Ladedienst nutzen, werden Ihre Daten von der Volkswagen Group Charging GmbH, Mollstraße 1, 10178 Berlin, E-Mail: info@elli.eco, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter der Nr. HRB 208967 B ("Elli Deutschland") und der Volkswagen Group Charging CZ s.r.o., Ve svahu 482/5, Podolí, 147 00 Praha 4, Tschechische Republik (die von der Volkswagen Group Charging GmbH mit der Erbringung des Ladedienstes innerhalb der Tschechischen Republik beauftragt wurde) ("Elli Czechia") in gemeinsamer Verantwortung („gemeinsam Verantwortliche“) verarbeitet.

Um ihre jeweiligen Zuständigkeiten festzulegen, haben Elli Deutschland und Elli Tschechien eine Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gem. Art. 26 Abs. 1 DSGVO geschlossen. Sie erhalten hiermit Informationen über den wesentlichen Inhalt dieser Vereinbarung.

Gemäß der Vereinbarung verantwortet Elli Deutschland die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung des We Charge Ladedienstes. Elli Tschechien erhält und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie innerhalb der Tschechischen Republik den Ladedienst in Anspruch nehmen, zum Zwecke der Abrechnung, Rechnungsstellung und der Zahlungsabwicklung, wie in Abschnitt C II. und III. beschrieben. In der Vereinbarung wird auch festgelegt, dass Elli Deutschland die Rechte der betroffenen Person wahrnimmt und der Informationspflichten gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO nachkommt. Weitere Informationen zu Ihren Rechten und Ansprechpartnern finden Sie in den Abschnitten E und F.  

Elli Tschechien und Elli Deutschland unter „Elli“ bekannt und werden daher im Folgenden als „Elli“, „wir“ oder „uns“ referenziert.

  1. Allgemeine Informationen zur Nutzung der App
  1. Allgemeine Informationen

Sofern Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir die nachfolgend beschriebenen Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen der App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit der App zu gewährleisten:

Diese Informationen werden verarbeitet, um Ihnen die Nutzung unserer App technisch zu ermöglichen, da wir die automatisch erhobenen Daten für die Bereitstellung einer funktionsfähigen App benötigen (z.B. durch Anpassung der App an die Bedürfnisse Ihres Gerätetyps). Daneben werden diese Informationen dafür verarbeitet, die Elli-App zu optimieren sowie die Stabilität und Sicherheit der App und unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Die automatisch erhobenen personenbezogenen Daten sind nicht personenbezogen und lassen keinen Rückschluss auf Sie zu, sie werden 30 Tage gespeichert und anschließend ordnungsgemäß gelöscht, sofern eine längere Speicherung nicht gesetzlich vorgeschrieben oder gerechtfertigt ist.

  1. Suchen und Finden von Ladesäulen und Teilen mit Google/ Apple Karten

Wenn Sie die Funktion Suchen und Finden von Ladesäulen nutzen möchten, wird auf Ihrem Endgerät der Kartendienst Google Maps (Google Inc.) eingebunden. Durch diesen Kartendienst ist es möglich, Ihnen Ladesäulen anzuzeigen. Wenn Sie diesen Service nutzen, wird dem Kartendienst nach Ihrer Freigabe Ihr Standort zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage übermittelt. Bitte beachten Sie, dass Ihnen dieser Kartendienst von Google in eigener Verantwortung bereitgestellt wird. Für die Datenverarbeitung von Google sind wir nicht verantwortlich. Hinweise zum Datenschutz des Google Kartendienstes finden Sie unter (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Sie können auf Ihrem Endgerät außerdem die wie vorgenannt beschriebene Ladesäulen mit dem auf Ihrem Endgerät verfügbaren bzw. installierten eigenen Kartendienst (z. B. Apple-Karten, Google-Maps etc.) teilen. Wenn Sie diese Funktion nutzen, werden von dem jeweiligen Kartendienst Ihr Standort zum Zeitpunkt des Teilens sowie geteilte Ziele (z. B. eine verfügbare Ladesäule samt Adresse) verarbeitet. Bitte beachten Sie, dass die Kartendienste jeweils in eigener Verantwortung des jeweiligen Anbieters bereitgestellt werden. Für die Datenverarbeitung sind wir nicht verantwortlich. Hinwiese zum Datenschutz des Kartendienstes finden Sie in den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters, für Apple-Maps z. B. unter (https://www.apple.com/legal/internet-services/maps/terms-de.html) oder für Google-Maps z. B. unter (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Wenn Sie einen der beiden vorgenannten Services nutzen, speichern wir technisch bedingt die entsprechenden Daten zwischen. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Ihre Nutzung der entsprechenden Services (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO). Sobald Sie sich abmelden, sind Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Nach spätestens einem Jahr der Nicht-Nutzung werden sie aus Sicherheitsgründen abgemeldet und müssen sich erneut anmelden. Auch in diesem Fall werden die zwischengespeicherten Daten gelöscht.

  1. Einsatz von Tracking Tools  

Die Volkswagen Group Charging GmbH erhebt mit Microsoft App Center anonymisierte Daten über die Nutzung der Software zum Zwecke der Verbesserung der Software, der damit konfigurierten Komponenten und der Dienste. Dokumentiert werden die Nutzungshäufigkeit der Software, einzelne Funktionen, Fehlfunktionen der Software, Modell, Version und Statusinformationen der Komponente sowie Modell, Betriebssystem, Sprache und Land des Gerätes. Es werden keine personenbezogenen Daten an die Volkswagen Group Charging GmbH übermittelt, ein Rückschluss auf Sie als Person ist nicht möglich.

  1. Verarbeitung Ihrer Daten nach Vertragsabschluss
  1. Registrierung und/oder Nutzung eines Benutzerkontos

Um unseren Service über die App nutzen zu können, benötigen Sie ein Benutzerkonto. Sie haben die Möglichkeit sich entweder über das zentrale Volkswagen ID Benutzerkonto anzumelden oder sich direkt in der Elli-App zu registrieren. Wenn Sie unsere Services nutzen, verarbeiten wir die Daten Ihres Benutzerkontos (Ihre persönlichen Kontakt- und Identifikationsdaten, wie z.B. Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) zum Zwecke der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

  1. Volkswagen ID

Für die Erstellung und Verwaltung eines Profils zur Nutzung der Services benötigen Sie ein Volkswagen ID Benutzerkonto bei der Volkswagen AG, Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Braunschweig unter der Nr. HRB 100484 („Volkswagen AG“). Bitte beachten Sie die für die Volkswagen ID geltende detaillierte Datenschutzhinweise der Volkswagen AG. Diese können unter https://vwid.vwgroup.io/data-privacy eingesehen werden. Wir verarbeiten die Daten Ihres Volkswagen ID Benutzerkontos (Ihre persönlichen Kontakt- und Identifikationsdaten, wie z.B. Name, Anschrift und E-Mail-Adresse) zum Zwecke der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), sofern Sie der Übermittlung Ihrer Daten einwilligen.

  1. Elli Benutzerkonto

Für die Erstellung und Verwaltung eines Profils zur Nutzung der Services können Sie sich auch direkt bei Elli registrieren. Wir verarbeiten Ihre persönlichen Kontakt- und Identifikationsdaten, wie z.B. Name, Anschrift und E-Mail-Adresse zum Zwecke der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Ihre Angaben können Sie im Kundenbereich einsehen, verwalten und ändern.

  1. We Charge Ladedienst (öffentliches Laden)
  1. Bereitstellung Ladekarte

Zum Start und Beenden eines Ladevorgangs benötigen Sie eine RFID-Ladekarte („Ladekarte“). Diese wird Ihnen von der Plasticard-ZFT GmbH & Co. KG, Reisewitzer Straße 82, 01159 Dresden in unserem Auftrag zur Verfügung gestellt. Um Ihnen die Ladekarte zustellen zu können, erhält unser Auftragsverarbeiter Plasticard-ZFT GmbH & Co. KG Ihre Kontaktdaten (Vor- und Nachname und Adresse). Von der Plasticard-ZFT GmbH & Co. KG erhalten wir die Ihrer Bestellung zugeordneten RFID-Identifikationskennung sowie die Ladekartennummer, um die Ladekarte Ihrem Benutzerprofil zuordnen zu können. Für die Lieferung der Ladekarte haben Sie die Möglichkeit eine zusätzliche Lieferadresse anzulegen, die wir ebenfalls der Plasticard-ZFT GmbH & Co. KG übermitteln.  Die hierfür erforderliche Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Auf der Karte ist eine RFID-Identifikationskennung gespeichert, anhand derer eine Zuordnung zu Ihrem Benutzerkonto vorgenommen wird. Aufgedruckt ist die Ladekartennummer. Darüber hinaus sind keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihr Name oder Ihre Adresse, digital auf der Karte gespeichert.

  1. Verarbeitung Ihrer Daten zur Zahlungsabwicklung

Zur Abwicklung der Zahlung über Kreditkarte werden von uns folgende Daten verarbeitet: Vor- und Nachname, Kreditkartendaten (Kreditkartennummer, CVC Code (Kartenprüfnummer) und Ablaufdatum).  Die Kreditkartendaten werden von uns zur Übermittlung an die Zahlungsdienste erhoben. Zusätzlich übermitteln wir an die Zahlungsdienste die von Ihnen bei uns angegebene Adresse und E-Mail-Adresse. Die hierfür erforderliche Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Zum Zweck der Zahlungsabwicklung setzen wir die Volkswagen Payments S.A. in 19-21 route d’Arlon L 8009 Strassen als Payment Service Provider ein. Die Volkswagen Payments S.A. verwendet Ihre Daten zweckgebunden im Rahmen des Zahlungsdienstes und ist für die Verarbeitung Daten eigenständig verantwortlich. Bei Kreditkartenzahlung unterliegen Sie daher den Datenschutzbestimmungen der Volkswagen Payments S.A..

Wenn Sie bei Ihrer Elli-Registrierung zum ersten Mal Ihre Kreditkartendaten eingeben, werden deren Gültigkeit und Echtheit vom Zahlungsdienst überprüft. Das Ergebnis der Überprüfung wird uns vom Zahlungsdienst als Erfolgs- oder Fehlermeldung übermittelt. Über das Ergebnis informieren wir Sie in der App. Wenn wir Sie im Namen des Herausgebers Ihrer Kreditkarte um eine weitere Identifikation bitten müssen, kann diese z.B. ein SMS oder E-Mail Code sein, den Sie von dem Herausgeber Ihrer Kreditkarte erhalten und zur Authentifizierung entweder in der App oder auf einer Webseite des Herausgebers ihrer Kreditkarte eingeben, zu der wir Sie weiterleiten. Damit Sie nicht bei jedem Ladevorgang Ihre Daten neu eingeben müssen, werden Ihre Zahlungsdaten durch den Payment Service Provider in einem Zahlspeicher gespeichert. Sollte der für die Abwicklung Ihrer Zahlungen zuständige Zahlungsdienst wechseln, werden die Daten vom ausscheidenden Zahlungsdienst auf den künftig zuständigen Zahlungsdienst übertragen.

  1. Zahlungsmittel verwalten

Sie können nachträglich in Ihrem Benutzerkonto unter „Zahlungsweise“ Ihre bei der Registrierung angegebenen Kreditkartendaten ändern. Hierbei werden die gleichen Daten, wie bei der Registrierung an unseren Zahlungsdienstleister (Volkswagen Payments S.A. in 19-21 route d’Arlon L 8009 Strassen) übermittelt: Vor- und Nachname, Kreditkartendaten (Kreditkartennummer, CVC Code (Kartenprüfnummer), Ablaufdatum), Adresse und E-Mail-Adresse. Die hierfür erforderliche Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

  1. Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen von Ladevorgängen
  1. Nutzung des Ladedienstes

Ladevorgänge können mittels Ihrer Ladekarte direkt an der Ladestation oder über Ihre App gestartet und beendet werden. Für die Steuerung des Ladevorgangs über Ihre App wählen Sie zunächst eine Ladesäule in der App aus. Zur Authentifizierung wird Ihre RFID-Identifikationskennung, die Ladekartennummer sowie Vertragsnummer an die Ladesäule übermittelt. Nach erfolgreicher Authentifizierung startet der Ladevorgang. Um die Funktionalität und Abwicklung des Stromladetarifs sowie der jeweiligen Ladevorgänge zu gewährleisten, verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten sowie technische Daten im Zusammenhang mit dem Stromlieferungsvertrag des jeweiligen Stromladetarifs (u.a. Ladestatistik und Ladeverlaufsinformationen (z. B. Ladevolumen, Dauer bzw. Beginn und Ende eines Ladevorgang), Ihre Fahrzeugidentifikationsnummer (nur die ersten acht Ziffern) sowie den Standort der genutzten Ladestation (Adresse des Ladepunkts (EVSE))). Die hierfür erforderliche Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Zur Abwicklung der Ladevorgänge setzen wir in Abhängigkeit der von Ihnen jeweils genutzten Ladesäule die IONITY GmbH, Moosacher Strasse 84, 80809 München oder die has-to-be GmbH, Salzburger Straße 20, 5550 Radstadt, Österreich als Auftragsverarbeiter ein.

Um Ihnen ein ganzheitliches Ladenangebot anzubieten arbeiten wir darüber hinaus mit Anbietern zusammen, die die Datenverarbeitung in eigener Verantwortung durchführen. In diesen Fällen übermitteln wir Ihre Tarif-ID, die keinen Rückschluss auf Ihre Person zulassen. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf der jeweiligen Webseite des Anbieters. Die folgenden Anbieter sind Teil unseres Ladenetzwerks:

  1. Rechnungserstellung und Abrechnung

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Rechnungsstellung erfolgt durch Elli Tschechien, wenn Sie Ladestationen innerhalb der Tschechischen Republik nutzen, oder durch Elli Deutschland, wenn Sie Ladestationen außerhalb der Tschechischen Republik nutzen. Basierend auf den Tarif- und Ladeverlaufsinformationen kalkulieren wir zu Zwecken der Rechnungserstellung und Abrechnung anhand des von Ihnen gewählten Tarifs die Kosten für den Lade-vorgang. Zum Zweck der Rechnungserstellung und Abrechnung leiten wir die Ladeverlaufsinformationen sowie Ihren Vor- und Nachnamen, Adresse, E-Mail-Adresse, wenn Sie die angegeben haben, Ihre Umsatzsteueridentifikationsnummer an unseren Auftragsverarbeiter Nitrobox GmbH, Fuhlentwiete 14, 20355 Hamburg weiter, die Ihre Daten weisungsgebunden und in unserem Auftrag verarbeitet. Die dazu erforderliche Datenverarbeitung erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

  1. Abbuchungen und Rückbuchungen

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Abbuchungen und Rückbuchungen erfolgt durch Elli Tschechien, wenn Sie Ladestationen innerhalb der Tschechischen Republik nutzen, oder durch Elli Deutschland, wenn Sie Ladestationen außerhalb der Tschechischen Republik nutzen.

Mit dem Abbuchungsauftrag übermitteln wir dem betreffenden Zahlungsdienst zusammen mit dem Betrag und einen Buchungstext, der auf Ihrem Kontoauszug erscheinen soll. Dieser Text enthält die Buchungsperiode und Abrechnungsnummer. Wenn eine Abbuchung fehlschlägt, etwa weil die eingesetzte Kreditkarte keine ausreichende Deckung aufweist, der Gültigkeitszeitraum abgelaufen ist, werden wir von dem Zahlungsdienst darüber in Kenntnis gesetzt. Hierbei werden uns der Grund des Fehlers und Ihre von uns generierte Identifikationsnummer übermittelt. Bei einer Rückbuchung, die Sie nicht persönlich veranlasst haben, z.B. wenn eine Abbuchung mangels Deckung zurückgebucht wurde, beauftragen Sie uns, zu einem späteren Zeitpunkt erneut eine Abbuchung durchführen zu lassen. Für den Fall, dass Sie ein Rückbuchungsverfahren anstoßen oder wir Ihnen eine Rückerstattung gewähren, wird der betreffende Betrag vom Zahlungsdienst zurückgebucht. Hierfür übermitteln wir dem Zahlungsdienst die folgenden Daten: Betrag, den Grund der Rückbuchung sowie Ihre User ID und von uns generierte und dem Vorgang zugeordnete Transaktions-ID. Die hierfür erforderliche Datenverarbeitung erfolgt im Rahmen der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

  1. Charge at Home (nur verfügbar bei Wallbox mit Konnektivitätsfunktionen)

Bitte beachten Sie, dass die Nutzung von Charge at Home Diensten sowie zugehöriger Online-Dienste vorab die elektrische Inbetriebnahme und Konfiguration einer Wallbox mit Konnektivitätsfunktionen erfordert. Um im Rahmen der elektrischen Inbetriebnahme und Konfiguration die Kommunikationsfähigkeit und die Aktualität Ihrer Wallbox inkl. WLAN-Anbindung oder LTE-Mobilfunkstandard (sog. Konnektivitätsfunktionen) zu gewährleisten, verarbeiten wir folgende gerätespezifische technischen Daten, die dazu regelmäßig verschlüsselt an unsere IT-Systeme übermittelt werden: Geräteidentifikation, Marke, Generation, Gerätetyp und Softwareversion (technische Daten).

Wenn Sie optionale Online-Dienste nutzen möchten, ist es erforderlich, dass Sie Ihre Wallbox autorisieren und mittels eines Pairing-Codes mit Ihrem vorhandenen Benutzerkonto verknüpfen. Sie können dann jederzeit auf Ladestatistiken und Ladeverlaufsinformationen zugreifen sowie Ihre Wallbox verwalten und fernsteuern (z. B. Zugriffsmöglichkeiten steuern) und RFID-Ladekarten verwalten (z. B. für die Nutzung an der Wallbox aktivieren oder deaktivieren). Im Rahmen der Nutzung optionaler Online-Dienste verarbeiten wir zur Bereitstellung und Erbringung nachfolgende personenbezogene und weitere technische Daten: Kunden- und Nutzeridentifikation (aus Ihrem Benutzerkonto freigegebene Daten sowie E-Mail-Adressen der von Ihnen optional freigeschalteten Nutzer), Wallbox-ID sowie Status der Wallbox-Verwaltung (z.B. Administrationsberechtigungen), RFID-Identifikationskennung der von Ihnen freigeschalteten Ladekarten, Ladestatistik und Ladeverlaufsinformationen (z. B. Ladevolumen, Dauer bzw. Uhrzeit, Start und Stopp eines Ladevorgangs, Lade-ID), sowie Verbindungsstatus und Zeitstempel des letzten Kommunikationsaufbaus (Verlaufs- und Logging-Daten) und optional Standort und Standortbeschreibung Ihrer Ladestation (Adresse des Ladepunkts (EVSE)). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) so lange, wie es für die Erreichung des oben genannten Zwecks erforderlich ist und löschen sie in der Regel unverzüglich nach Wegfall der gesetzlichen Grundlagen, wenn sie für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder die genannten Zwecke wegfallen und soweit keine andere Rechtsgrundlage (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) vorliegt, ansonsten nach Wegfall der Rechtsgrundlage oder wenn wir aus anderen gesetzlichen Gründen dazu verpflichtet sind.

  1. Kundenservice, Marketingaktivitäten, Aufbewahrungsfrist, Drittanbieter
  1. Kontakt und Kundenservice

Sie haben die Möglichkeit, über die hinterlegte E-Mail-Adresse oder Telefonnummer Kontakt mit uns aufzunehmen und eine Anfrage an uns zu richten. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir die von Ihnen gemachten Angaben und Daten (einschließlich personenbezogener Daten) in einem Ticket, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und Ihre Anfrage zu bearbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Bei der Bearbeitung unterstützen uns die Volkswagen AG, Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg sowie die Majorel Berlin GmbH, Wohlrabedamm 32, 13629 Berlin als Auftragsverarbeiter. Ihre Daten werden zudem in unserem CRM-System gespeichert und verarbeitet. Als Auftragsverarbeiter setzen wir dazu Salesforce.com, Inc. (The Landmark @ One Market Street, San Francisco, CA 94105, USA) ein. Ein Zugriff auf die Informationen durch Sales-force.com, Inc. kann nicht ausgeschlossen werden, so dass ein entsprechender EU-Standardvertrag (angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nicht europäischen Ländern) geschlossen wurde. Die verwendeten EU-Standardvertragsklauseln können Sie über die URL https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087 abrufen. Wir löschen Ihre Daten, sobald wir Ihre Anfrage zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet haben, sofern keine anderen Aufbewahrungsfristen (z. B. steuerliche Aufbewahrungsfristen) entgegenstehen.

  1. Einwilligungserklärung in Werbung

Wenn Sie Informationen zu unseren Produkten erhalten möchten, können Sie die entsprechende Werbung bestellen. Hierfür werden im Rahmen der von Ihnen zu gebenden Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) folgende Daten zum Zwecke der Werbezustellung verarbeitet: Name, Vorname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unentgeltlich mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Volkswagen Group Charging GmbH widerrufen. Weitere Informationen zur Geltendmachung Ihrer Rechte finden Sie in dieser Datenschutzerklärung im Abschnitt „Ihre Rechte“.

Sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht, sofern keine anderen Aufbewahrungsfristen (z. B. steuerliche Aufbewahrungsfristen) entgegenstehen.

  1. Aufbewahrungspflichten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten solange, wie das für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist. Im Falle eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen löschen wir personenbezogene Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt. Wir löschen personenbezogene Daten ebenfalls, wenn wir hierzu aus anderen gesetzlichen Gründen verpflichtet sind. Unter Anwendung dieser allgemeinen Grundsätze löschen wir personenbezogene Daten in der Regel unverzüglich nach Wegfall der rechtlichen Grundlage, wenn sie für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder die genannten Zwecke wegfallen und sofern keine anderweitige Rechtsgrundlage (z. B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) vorliegt, andernfalls nach Wegfall der anderweitigen Rechtsgrundlage.

Die Zahlungsdienstleister löschen Ihre persönlichen Daten, wenn Sie Ihr Benutzerprofil endgültig löschen oder wenn der Zahlungsdienst nicht mehr für die Bearbeitung Ihrer Zahlungen zuständig ist, keine ausstehenden Beträge mehr einzuziehen sind, Rückbuchungs- oder die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

  1. Datenverarbeitung durch Dienstleister

Soweit Dienstleister personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten, haben wir mit diesen Dienstleistern einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen und angemessene Garantien zur Wahrung des Schutzes personenbezogener Daten vereinbart. Wir wählen unsere Dienstleister außerdem sorgfältig aus. Sie verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben und sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Es wurden entsprechende EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländer (als angemessene Garantie zur Datenverarbeitung in nichteuropäischen Ländern) abgeschlossen. Die verwendeten EU-Standardvertragsklauseln können Sie über die URL https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087 abrufen.  

  1. Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber der Volkswagen Group Charging GmbH jederzeit unentgeltlich geltend machen. Weitere Informationen zur Wahrnehmung Ihrer Rechte finden Sie unter Abschnitt G.

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, von uns Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Widerspruchsrecht: Sofern die Verarbeitung auf einem überwiegenden berechtigten Interesse beruht, haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Ein Widerspruch ist zulässig, wenn die Verarbeitung entweder im öffentlichen Interesse liegt oder aufgrund eines berechtigten Interesses der Volkswagen Group Charging GmbH oder eines Dritten erfolgt. Im Falle des Widerspruchs bitten wir Sie, uns Ihre Gründe mitzuteilen, aus denen Sie der Datenverarbeitung widersprechen.

Daneben haben Sie das Recht, der Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen. Das gilt auch für Profiling, soweit es mit der Direktwerbung zusammenhängt.


Recht auf Datenübertragbarkeit: Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage eine Einwilligung oder einer Vertragserfüllung beruht und diese zudem unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie  das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.

Widerrufsrecht: Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos zu widerrufen.

Beschwerderecht: Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (z. B. bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Berlin) über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.

  1. Ihre Ansprechpartner

Ansprechpartner für die Ausübung Ihrer Rechte

Für die Ausübung Ihrer Rechte und weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte per E-Mail an privacy@elli.eco beziehungsweise per Brief an den Datenschutzbeauftragten der Volkswagen Group Charging GmbH, Mollstraße 1, 10178 Berlin. Unabhängig von den Vereinbarungen zwischen Elli Tschechien und Elli Deutschland können Sie sich zur Ausübung Ihrer Rechte auch an Elli Tschechien wenden.

Datenschutzbeauftragter

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen als Ansprechpartner für datenschutzbezogene Anliegen zur Verfügung:

Datenschutzbeauftragter der Volkswagen Group Charging GmbH
Mollstraße 1, 10178 Berlin
privacy@elli.eco 

Stand: August 2020